Folgen Sie uns
18. April 2023
Wolf-Dieter Seitz
Digitale Hilfsmittel-Plattform

rehaVital kooperiert mit anni.care

Eine Premium-Partnerschaft hat die rehaVital Gesundheitsservice GmbH/Hamburg mit der digitalen Hilfsmittel-Plattform anni.care geschlossen.
Foto: iconimage/Fotolia

Über anni.care können Kunden mögliche Hilfsmittel finden, sich entsprechend informieren und direkt die Versorgung in einem passenden Sanitätshaus in der Nähe einleiten.

Rehavital-Betriebe angeschlossen

Durch die Anbindung des VDMS-Vertragsdatenmanagementsystems an die anni.care Plattform können Nutzer der anni.care-Plattform nun auch direkt mit teilnehmenden rehaVital-Mitgliedshäusern Kontakt aufnehmen. Erste Mitgliedsbetriebe der rehaVital sind bereits als Partner auf der Plattform gelistet.

Die Listungs-Gebühr ist bis zum Jahresende 2023 im rehaVital-Mitgliedsbeitrag enthalten, damit weitere rehaVital-Mitgliedsbetriebe die Plattform unverbindlich testen können. Genaueres zur neuen Partnerschaft will rehaVital seinen Verbundmitgliedern in einem internen Kennenlern-Webinar Ende April vorstellen.

Mehr Online-Präsenz für Hilfsmittel-Leistungserbringer

„Wir sehen viel Potenzial in diesem Zusammenschluss. Und die zusätzliche Online-Präsenz ist für unsere Mitglieder eine willkommene Möglichkeit, ihre Sichtbarkeit weiter zu steigern“, so Frank Rosenbach, CDO der rehaVital. Im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie hat sich rehaVital bereits mit der CSE GmbH zusammengeschlossen und kooperiert mit Recare Deutschland und der opta data-Gruppe (wir berichteten).