Folgen Sie uns
Sanitätsfachhandel

Alpha Cooling Professional bietet völlig neue Potenziale

Foto: Alpha Cooling Professional
Sieht toll aus und ist ein Umsatzgarant für den Sanitätsfachhandel

Lukratives Zusatzgeschäft für Unternehmerinnen und Unternehmer im Sanitätsfachhandel und im Gesundheitswesen: Das verspricht die innovative Anwendung Alpha Cooling Professional, die derzeit für Furore in ganz Europa sorgt. Die „neue Schmerzfreiheit aus dem Allgäu“ ist eine Entwicklung des Produktdesigners Markus Deussl aus Memmingen (Allgäu) und gilt mittlerweile als der Gamechanger in der Schmerzbehandlung.

Alpha Cooling Professional ist ein ausgeklügeltes Gerät mit Unterdruckkühlkammern. Es wirkt ähnlich einer Ganzkörperkältekammer, ist jedoch deutlich einfacher in der Anwendung. Schmerzgeplagte stecken nur fünfmal für zwei Minuten ihre Hände ins Gerät, ohne sich entkleiden oder frieren zu müssen.

„Sebastian Kneipp, der Pionier der Kältetherapie, wäre wirklich stolz auf uns. Von Memmingen nach Bad Wörishofen sind‘s ja nur ein paar Kilometer. Wir wachsen rasant und möchten den Sanitäts- und medizintechnischen Fachhandel mit ins Boot holen“, sagt Markus Deussl, CEO der Alpha Industries AG.

 

Betreiber können Alpha Cooling Professional entweder kaufen oder leasen. Das Potenzial ist gewaltig, denn pro Gerät lassen sich am Tag je nach Öffnungszeit zwischen 15 und 20 Anwendungen abrechnen. Die Preise pro Anwendung variieren je nach Standort und liegen im Mittel bei ca. 30 Euro. Außerdem toll: Für Schmerzgeplagte gibt es keine Einstiegshürde, denn die Alpha-Cooling-Erstanwendung ist für sie immer kostenfrei.

Aktuelle Infos bei Kurt Walter unter Telefon 08331/ 9618 172, kw@alphacooling.de und www.alphacooling.de

Foto: Karolina Grabowska/Pixabay